http://bihip.bplaced.net/modules/mod_image_show_gk4/cache/slides.slide1gk-is-92.jpglink
http://bihip.bplaced.net/modules/mod_image_show_gk4/cache/slides.slide2gk-is-92.jpglink
http://bihip.bplaced.net/modules/mod_image_show_gk4/cache/slides.slide3gk-is-92.jpglink
http://bihip.bplaced.net/modules/mod_image_show_gk4/cache/slides.slide4gk-is-92.jpglink
«
»

Vorbereitungen Maifahrt 2014

Die Vorbereitungen der BIHIP- Maifahrt laufen jetzt auf vollen Touren. Wir werden uns am 26.4.2014 mit 7 Privat-PKWs und 3 Sattelschleppern auf die Reise nach Rumänien begeben.

   Dank der Großzügigkeit der Spender, ich kann sie alle gar nicht aufzählen, ist eine riesige Menge an Material zusammengekommen. Krankenhausbedarf gespendet vom KH St. Johann und Kufstein, Schulmöbel v.a. von Herrn Knoll aus Kramsach, Medikamente v.a. von der Firma Sandoz, meinen Kollegen und der Firma Fresenius, Babynahrung, medizinische Geräte, das Material für die Errichtung einer Schultoilette, Kinderbekleidung für die Waisenhäuser, Schul- und Bastelbedarf, Computer samt Bildschirmen, Bettwäsche und Krankenhauswäsche, Mutter-Kind-Kisten, Nahrungsmittel, Windeln, Schnuller und Babyflaschen der Firma Mapa, …

    Ein ganz herzliches Vergelt’s Gott den vielen Spendern und den vielen Helfern, allen voran dem ganzen BIHIP Team und den Mitgliedern der Feuerwehren Reith und St. Gertraudi, und nicht zu vergessen, die vielen Geldspender, die diese Fahrt erst ermöglicht haben: wie meine Patienten, dem Lions Club Kramsach und Hr. Hundsbichler aus Langkampfen.

   Ich bin dankbar, Menschen kennenlernen zu dürfen, die auch anderen Menschen helfen, denen es nicht so gut geht. Dies gibt mir Kraft, Motivation und ein ganz spezielles Zugehörigkeitsgefühl.

Magnus Bitterlich

   
© Bitterlich